Landingpages: Neues Campaign2 Modul in der Entwicklung

Wir arbeiten ständig an neuen Funktionen von Campaign2. Immer. Es soll ja auch das unersetzliche Tool für alle Onlinemarketinger werden. Da darf eine ausgewachsene Lösung für Landingpages natürlich nicht fehlen.

iblp-ideenundplanungen

Leider ist die Entwicklung noch in einer frühen Phase, öffentlich zu sehen ist also noch nichts.

Funktionen, die bereits fest stehen

In der frühen Entwicklungsphase ändert sich das Modul natürlich noch an der einen oder anderen Stelle, die Grundidee steht aber. Es werden folgende Elemente enthalten sein:

  • Landingpages mit Varianten
  • Freie Lead-Formulare
  • Danke-Seite für Leads
  • Download-Leads: PDFs zum Download bereitstellen
  • Trackinglinks mit freier Ziel-URL-Vergabe

Auswertungen und Tracking

Selbstverständlich werden alle Aktionen akribisch aufgezeichnet und geloggt. Das sind konkret:

  • Views (Aufrufe) von Landingpages
  • Leads (Abgesendete Formulare)
  • Downloads von Dateien
  • Trackinglink-Clicks

Datenschutz – ein Minenfeld

Bei aller Freude über die Möglichkeiten von Landingpages und ähnlichen System dürfen wir die Rechte der Betroffenen – unserer Kunden – nicht aus den Augen verlieren.

Ich persönlich habe mich zum Datenschutzbeauftragten fortgebildet und bei der Dekra erfolgreich eine Prüfung abgelegt. Für mich war von Anfang an klar, dass das Thema Datenschutz direkt in die Konzeption von Campaign2 einfließen muss – Datenschutz by Design sozusagen.

Das ist übrigens auch einer der großen Vorteile gegenüber vollständig frei umgesetzten Lösungen: Innerhalb vom Campaign2 sind die Anforderungen der Datenschutzgesetze stets berücksichtigt.

Veröffentlichung im Frühjahr 2013

So wie es derzeit aussieht, geht das neue Modul im Frühjahr 2013 online. Da es sich dabei um ein Kernmodul handelt, ist es im Preis enthalten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.